Höngger.ch

17°C15°C am 25. Juni 2018
Kinder & Jugend

Jugendsporttag in Grafstal

8. Juni 2018 von

Foto: Martina Caseri

Gruppenfoto Jugendriege des Turnvereins Höngg am Jugendsporttag 2018

Foto: Martina Caseri

Die beiden Gewinner Jahrgang 2008

Foto: Martina Caseri

Die Gewinner und ausgezeichnete Kinder zusammen.

Foto: Martina Caseri

Stafettenlauf mit Schiedsrichter aus Höngg

Foto: Martina Caseri

Linienball

Foto: Martina Caseri

Geräteturnen Getu 1 beim Stufenball

Foto: Martina Caseri

Mannschaftsspiele am Nachmittag

Foto: Martina Caseri

Mannschaftsspiele am Nachmittag

Foto: Martina Caseri

Luis Solo de Zaldivar holte mit 39.9 von 40 möglichen Punkten die Goldmedaille.

Foto: Martina Caseri

1. Platz Zoë Helling, Jahrgang 2008

Von

Online seit
8. Juni 2018

Wurde nur online publiziert.
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Die Jugendriege des Turnvereins Höngg nahm am kantonalen Jugendsporttag teil. Dieser wurde dieses Jahr vom Turnverein Grafstal organisiert.

Am frühen Morgen und bei bestem Wetter trafen sich die Mädchen, Buben und Riegenleiterinnen im Rütihof. Gemeinsam fuhr man mit dem Car nach Grafstal. Bereits um acht Uhr starteten die Kinder mit den ersten Einzelwettkämpfen. Im Freien stand Schnelllauf, Weitsprung, Hochweitsprung, Steinheben, Zielwurf, Seilspringen und Fitnessparcours auf dem Programm, in der Halle Übungen am Stufenbarren und am Boden, sowie der Sprung. Bis zum Mittag kämpften 41 Mädchen und Buben aus Höngg mit vollem Elan mit den anderen Kindern um die Medaillen. Angefeuert wurden sie dabei von ihren Riegenleiterinnen und Eltern.

Zweimal Gold für Höngg

Nach der wohlverdienten Mittagspause und den Gruppenfotos starteten am Nachmittag die Mannschaftsspiele Jägerball und Linienball. Dank viel Kampfgeist wurde die Mannschaft Höngg 4 im Jägerball Gruppensieger. Auch die Mannschaft Höngg 1 schlug sich mit Bravour. Nach einer Kurzeinführung in Linienball kämpften sie sich als Anfängerinnen mit ihren ersten Spielen auf den Platz 3. Beendet wurde der erlebnisreiche Tag mit den Pendelstafetten. Den ganzen Tag über waren die Kinder stets guter Laune und genossen den Anlass in vollen Zügen. Gegen Abend fieberten sie ungeduldig der Rangverkündigung entgegen, und tatsächlich: Die Höngger Kinder wurden nicht enttäuscht. Mit einer Bestleistung von 39.90 von 40 Punkten gewann Luis Solo de Zaldivar Jahrgang 2008 eine Goldmedaille. Ebenso konnte Zoe Helling Jahrgang 2008 eine Goldmedaille nach Hause nehmen. Eine Belobigung erhielten 17 Kinder, wobei Elena Solo de Zaldivar Jahrgang 2008 mit 38.65 und Rang sechs das beste Resultat erzielte. Ohne das grosse Engagement der Riegenleiterinnen und das abwechslungsreiche Training unter dem Jahr wäre so eine Leistung nicht möglich gewesen. So wurden am Abend die müden, aber zufriedenen Kinder zum Abschluss des Jugendsporttags im Rütihof verabschiedet.

Eingesandter Artikel von Martina Caseri

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500