Höngger.ch

27°C24°C am 20. August 2018
Stadt

Für einen lebendigen Kreis 10

28. Februar 2018 von

Foto: zvg

Heidi Mathys, SVP 10, Liste 2

Von

Online seit
28. Februar 2018

Printausgabe vom
01. März 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Höngg hat sich in den letzten Jahren hinsichtlich dem Wohnungsbau immer weiterentwickelt. Auf dem Campus der ETH Hönggerberg entstanden nicht nur neue Gebäude für Forschung und Lehre, sondern auch Wohnungen für Studierende. Zurzeit sind es rund 19‘800 Studierende aus über 120 Ländern.
Auf dem Areal Grünwald im Rütihof soll ein kleines, lebendiges Zentrum für gemeinnützigen Wohnungsbau entstehen. Es sollen bis zu einem Drittel subventionierte Wohnungen gebaut werden, zwei Drittel sind freitragend. Beim ersten Mitwirkungsworkshop, welcher am 29. Januar 2018 stattfand, machten die Hönggerinnen und Höngger engagiert mit. Der Baubeginn ist für Mai/Juni 2019 geplant. Bis 2024 soll die Neuüberbauung Grünwald realisiert sein. Auch wenn der alte Dorfkern heute kaum mehr erkennbar ist, so besteht das Dorfleben in Höngg weiterhin mit dem Quartierverein, dem Männerchor, dem Schützenverein und dem Musikverein, um nur einige Vereine zu nennen. Nicht zu vergessen das Wümmetfäscht, welches seit 1973 jeweils zur Traubenlese stattfindet. Seit Neuestem findet es nur noch alle zwei Jahre statt. Zudem werden das Restaurant Argentina, welches geschlossen war, ab Mai 2018 sowie die Quartierbeiz Turbinenhaus per Ende Februar 2018 wiedereröffnet. Daraus ergeben sich neue, lebendige Treffpunkte mit vielen Möglichkeiten für Alt und Jung. Dies ist für das Quartierleben in Höngg sehr wichtig. Ich wohne seit 40 Jahren in Höngg, bin seit acht Jahren in der Schulpflege Waidberg tätig und kandidiere für den Gemeinderat der SVP 10. Ich setze ich mich für einen engagierten, lebendigen und fortschrittlichen Kreis 10 ein.

Heidi Mathys, SVP 10, Liste 2

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500