Höngger.ch

3°C1°C am 20. Januar 2018
Politik / Im Blickfeld

Die DDR hat mich politisch geprägt

10. Januar 2018 von

Foto: zvg

Christian Mossner, Gemeinderatskandidat, FDP, Liste 3

Von

Online seit
10. Januar 2018

Printausgabe vom
11. Januar 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

1976 verbrachten wir ein verlängertes Wochenende in Westberlin. Ich war damals elf Jahre alt. Mit meinen Eltern besuchte ich auch Ostberlin, damals die Hauptstadt der DDR. Es war eine sehr trostlose Reise in eine graue, heruntergewirtschaftete Stadt.

Im Besonderen fiel mir auf, dass es weder Werbeplakate noch Leuchtreklamen gab. Alles wurde vom Staat kontrolliert und Werbung war gar nicht notwendig, da es bei den Produkten sowieso keine Auswahl gab. Alles war streng reglementiert und limitiert. Zurück im Westen sah ich die bunte Werbung auf den Strassen und Menschen, die das kauften und konsumieren konnten, was sie wollten. Dieses Erlebnis hat mein Leben geprägt und die FDP ist für mich die richtige Partei. Freiheit, gesunder Wettbewerb und Eigenverantwortung sind mir sehr wichtig. Warum soll der Staat alles vorschreiben? Die Freiheit jedes einzelnen sollte vom Staat nicht eingeschränkt werden. Wie bringen wir liberale Eigenverantwortung zurück in unsere Stadt Zürich? Ganz einfach, indem Sie als Wähler auf die Liste 3 der FDP setzen. Wir fördern private und zukunftsweisende Initiativen. Ich bin der Meinung, dass Zürich unter dem rotgrünen Gemeinde- und Stadtrat viel zu fest verwaltet wird. Wir leben im Zeitalter der digitalen Revolution. Davon spürt man bei den Verwaltungen in Zürich relativ wenig. Viele Prozesse könnten radikal vereinfacht und digital den Bewohnern und den in der Stadt aktiven Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Wir alle könnten davon profitieren. Deshalb setze ich mich für eine sinnvolle und konsequente Digitalisierung in der Stadt Zürich ein.

Christian Mossner, Gemeinderatskandidat, FDP, Liste 3

Weitere Informationen über mich auf www.christianmossner.com

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500