Höngger.ch

8°C5°C am 13. November 2018
Vereine

Der RV Höngg räumt ab

16. Mai 2018 von

Foto: zvg

Strahlender Sieger Jonathan Rinner (Mitte) und glücklicher Zweiter Lewin Kägi (links) vom RV Höngg.

Von

Online seit
16. Mai 2018

Printausgabe vom
17. Mai 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Ein Sieg und mehrere Podiumsplätze für den Radfahrer Verein Höngg beim Eierleserennen in Schneisingen, Aargau.

Die jungen Rennfahrer der Jugendgruppen des RV Höngg haben am letzen Aprilwochenende in Schneisingen mit einem Sieg bei der U13 und drei weiteren Podiumsplätzen in der U11- und U15-Klasse gezeigt, dass der Höngger Traditionsverein über einen starken Nachwuchs verfügt. Das 25. MTB-Rennen des Veloclub Alpenrose Schneisingen wurde bei strahlendem Sonnenschein mit vielen Zuschauern ausgetragen. Der RV Höngg war mit Fahrern aus den beiden Gruppen Niederglatt und Höngg am Start. Für Jonathan Rinner, der im vergangenen Jahr mit einer U11-Lizenz fünf Strassenrennen gewonnen hat, war es erst das zweite Bikerennen. Für seinen Teamkollegen und Klassenkameraden Lewin Kägi war es sogar das erste Rennen. Kurz vor dem Start der U13-Gruppe musste für Jonathan noch schnell das Bike seines Vaters umgebaut werden, nachdem dieser sein Hobbyrennen beendet hatte. Die beiden Höngger setzten sich nach einer neutralisierten Runde an die Spitze und gaben sich gegenseitig im Stil eines Strassenrennens Windschatten. Beim Zieleinlauf konnten Jonathan vor Lewin den Doppelsieg feiern. Weitere Podiumsplatzierungen konnten die Fahrer der Gruppe VMC Niederglatt/RV Höngg mit Platz 3 für Jorin Wiedmer bei der U11 und Platz 2 für Andrin Bucher bei der U15 feiern.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500