Höngger.ch

17°C15°C am 25. Juni 2018
Ratgeber

Das Gesicht lässt sich nicht verstecken

30. Mai 2018 von

Hulda Brem, Apothekerin ETH.
Foto: zvg

Hulda Brem, Apothekerin ETH.

Von

Online seit
30. Mai 2018

Printausgabe vom
31. Mai 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Pickel, Mitesser, Flecken, Falten – kleinere und grössere Makel im Gesicht können einem das Leben schwermachen. Oft werden nur noch diese Stellen gesehen, wenn man in den Spiegel schaut. Das muss nicht sein.

Schöne und reine Haut – dieses Streben nach Attraktivität begleitet die Menschheit seit Jahrtausenden. Vor allem das Gesicht dient als Visitenkarte für ein gepflegtes Erscheinungsbild – im Gegensatz zu anderen Körperteilen kann es nicht mit Kleidung verhüllt werden.

Sensible Haut und Hautunreinheiten

Lästige Hautveränderungen wie Rötungen, störende Äderchen, schuppige Haut oder Pusteln können verschiedene Ursachen haben. Oft können diese Probleme mit dem passenden Reinigungs- und Pflegeprodukt schon gemildert werden. Durch das grosse Angebot an Produkten ist es meist schwierig, auf Anhieb das Richtige zu finden. Deshalb ist es empfehlenswert, sich von einer Fachperson in der Apotheke beraten zu lassen. Das geschulte Apothekerpersonal zeigt, wie Pickel, Äderchen und Pigmentflecken mit gut verträglichen dekorativen Kosmetikprodukten abgedeckt werden können. Manchmal sind verschiedene Produkte notwendig, um die Bedürfnisse der Haut zu decken. Wichtig ist, die Pflege stets dem Hautzustand anzupassen.

Bei empfindlicher oder verletzter Haut werden am besten keine Produkte mit potentiell allergenen Inhaltsstoffen verwendet, da diese zu einer zusätzlichen Reizung führen können. Einige Duftstoffe, Konservierungsmittel und pflanzliche Inhaltsstoffe gehören zu den häufigsten Auslösern von Kontaktallergien.

Jugend aus der Tube

Glatt und ebenmässig soll die Haut sein und auch bleiben. Das gilt für Frauen und für Männer. Daher muss der Haut im Gesicht bereits in jungen Jahren Sorge getragen werden. Nach neusten Erkenntnissen ist Sonnenschutz die beste Anti-Aging-Massnahme. Durch zu viel UV-Strahlung wird die Haut geschädigt: Falten, Pigmentflecken, Hautkrebs und seine Vorstufen sind die Folgen. Im Angebot der Apotheken gibt es verschiedene Cremen mit optimalem Schutz gegen UVA- und UVB- Strahlen. Sie genügen hohen Ansprüchen und können auch bei empfindlicher oder kranker Haut problemlos täglich angewendet werden.

Apotheke zum Meierhof
Rolf Graf & Hulda Netsang
Limmattalstr. 177
Tel 044 341 22 60
Fax 044 341 23 30
www.haut-und-ernaehrung.ch

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500