Höngger.ch

12°C7°C am 16. Januar 2018
Vereine

«Chochete» für Senioren

15. Juni 2016 von

Foto: zvg

Anstossen auf über 60 Kilogramm Zutaten: die Höngger Kiwaner.

Foto: zvg

Feines Essen und nette Bedienung — was will man mehr?

Von

Online seit
15. Juni 2016

Printausgabe vom
16. Juni 2016
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Alljährlich kochen begeisterte Hobby-Köche vom Kiwanis Club Zürich-Höngg für den Senioren-Mittagstisch im Haus Sonnegg. Diesmal warteten sie mit einem chinesischen Dreigänger auf.

Am letzten Freitag war es soweit: Es wurde ein dreigängiges, chinesisches Menü aufgetischt, sehr zur Freude der zahlreich erschienenen Damen und Herren, denn so etwas gibt es eher selten am Mittagstisch. So hiess das asiatische Menü: MuErr Gardensalad mit Glasnudeln, Lucky Curry Chicken, Fruit Salad with Tipsy, sprich mit Pflaumenwein.

Total 44 Kilogramm Zutaten verarbeitet

Gerüstet wurden 31 Kilogramm Gemüse, drei Kilogramm Pilze, zehn Kilogramm Pouletbrust und zum Dessert 20 Kilogramm verschiedene exotische Früchte. Mit delikaten Zutaten bereichert wurde alles zu einem genussvollen Menü komponiert. Die Senioren waren begeistert und offensichtlich hat es auch allen gemundet, denn die Teller kamen ausnahmslos leer zurück.
Ein grosses Dankeschön geht an Rosmarie Wydler und ihr Team, welches den ganzen Abwasch übernommen hat. Der Anlass war für die Senioren kostenlos und wurde vom Kiwanis Club Zürich-Höngg offeriert. Die dankbar entgegengenommenen Spenden werden an das Wohnzentrum Frankental weitergeleitet. «Wir freuen uns, die Senioren auch im nächsten Jahr zu begeistern!», so Daniel Fontolliet von den Höngger Kiwanern. (e)

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500