Höngger.ch

6°C4°C am 10. Dezember 2018
Dossier Am Wasser/Breitensteinstrasse

Autolobby erhob Einsprachen

13. März 2014 von

Von

Online seit
13. März 2014

Printausgabe vom
13. März 2014
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Der geplante Pilotversuch mit «Tempo 30 nachts» auf der Achse Am Wasser/Breitensteinstrasse ist vorerst blockiert: Die Autoverbände ACS und TCS haben Einsprache erhoben.

Vier Teststrecken in ganz Zürich, eine davon die Achse Am Wasser/ Breitensteinstrasse, waren 8. Januar im «Tagblatt der Stadt Zürich» als Pilotversuche mit «Tempo 30 nachts» ausgeschrieben worden («Höngger» vom 16. Januar 2014). Der Automobilclub der Schweiz (ACS) und der Touring Club Schweiz (TCS) hatten umgehend Einsprachen gegen jede einzelne angekündigt und diese dann auch fristgerecht eingereicht, wie die Dienstabteilung Verkehr (DAV) unterdessen mitteilte. Die DAV bedauert die Einsprachen sehr, denn «diese Versuche würden sowohl für Befürworter und auch für Gegner wichtige Erkenntnisse liefern», wie der Kommunikationsverantwortliche, Heiko Ciceri, schreibt. Die eingeleiteten Rechtsmittelverfahren führen nun dazu, dass aus dem geplanten Versuchsstart am 1. Juli voraussichtlich nichts wird. Wann und ob die Versuche überhaupt je durchgeführt werden können, dies hängt von den Instanzen ab, welche nun angerufen werden − und wie speditiv die Urteile durch die jeweiligen Gerichte gesprochen werden.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500