Höngger.ch

6°C4°C am 19. Januar 2018
Foto: Malini Gloor

Gabriel Da Silva mit dem für die Filmrolle zugenommenen Gewicht und der Filmklappe für seinen Film «Der lautlose Schrei».

Wipkinger dreht Mobbing-Spielfilm

5. Juli 2016 .

Der Wipkinger Schauspieler und Filmemacher Gabriel Da Silva hat für die Hauptrolle in seinem Debüt «Der lautlose Schrei» über 15 Kilogramm zugenommen. Warum und wie er zum Film kam, erzählt er im Gespräch mit dem «Höngger».

weiterlesen
Foto: Malini Gloor

«He, so sehe ich ja gar nichts!», gibt die Dame bei der Brillenglasbestimmung scherzhaft zu verstehen.

Durchs Gehirn spaziert und ins Ohr geschaut

5. Juli 2016 .

Am Brain Day in der Tertianum Residenz Im Brühl am letzten Donnerstag drehte sich alles ums Gehirn und um seine Funktionen. Mit Selbsttests und an informativen Ständen konnte man verweilen und Spannendes lernen.

weiterlesen
Foto: Malini Gloor

Muriel Schlatter (links) mit Elsy Steurer vor dem leeren Kühlschrank: Die Einkaufstasche wartet nur darauf, gefüllt zu werden.

Damit der Kühlschrank wieder voll ist

21. Juni 2016 .

Die Nachbarschaftshilfe Höngg ist die richtige Anlaufstelle für alle, welche Hilfe bei alltäglichen Verrichtungen wie etwa dem Einkaufen brauchen. Die Redaktorin des «Hönggers» besuchte die Seniorin Elsy Steurer und ihre ehrenamtliche Begleiterin Muriel Schlatter.

weiterlesen
Foto: Malini Gloor

Der Apéro des HGH bei der Firma «Die Privatgärtner» gefiel allen – auch im strömenden Regen kann man Spass haben.

Kommunikation ist das Wichtigste – auch beim HGH-Apéro

21. Juni 2016 .

Kaum hat der Verein Handel und Gewerbe Höngg, kurz HGH, einen neuen Präsidenten und einen neuen Vizepräsidenten, geht es mit Änderungen los – positiven, wohlgemerkt. Den Anfang machte am letzten Donnerstag ein Apéro bei der Firma «Die Privatgärtner».

weiterlesen
Foto: Malini Gloor

Beim Yoga wird der ganze Körper miteinbezogen. Geschäftsführer Christian Weber (links, von hinten) schaut auch zu.

Den Zmittag im Fitnessraum gegessen

15. Juni 2016 .

Das «Riedhof»-Fest fand am letzten Samstag zum ersten Mal im umgebauten «Riedhof» statt, welcher sich nicht mehr Altersheim, sondern «Leben und Wohnen im Alter» nennt. Wie jedes Jahr boten die Bewohnerinnen und Bewohner eine Kostprobe ihres Alltags, und doch war vieles anders…

weiterlesen
Foto: Malini Gloor

Der ehemalige Radrenn-Weltmeister Walter Bucher schwingt sich auch heute, mit bald 90 Jahren, noch regelmässig aufs Velo.

Radrenn-Weltmeister begann Karriere in Höngg

12. April 2016 .

Walter Bucher, der im Juni 90-jährig wird, ist eng mit dem Radfahrer-Verein Höngg verbunden. 1958 «erfuhr» er sich gar den Weltmeistertitel der Profi-Steher. Auch heute noch fährt der Senior mehrmals pro Woche Rennvelo und Mountainbike.

weiterlesen
Foto: Arnold Bucher

Redaktorin Malini Gloor auf dem Creux du Van: Plötzlich stand er vor ihr, der Steinbock, und posierte für das Foto – mit genügend beiderseitigem Abstand. Dann stolzierte er davon und zeigte ihr seine Familie. Was für ein Erlebnis!

Ich bin dann mal weg

12. April 2016 .

Anfangs Februar 2012 habe ich beim «Höngger» und in Höngg gestartet, nun, nach bald viereinhalb Jahren, verlasse ich ihn. Was ich mitnehme: Viele schöne Erinnerungen an in dieser Zeit liebgewonnene Menschen, die ich als Fremde kennengelernt habe und als Freunde verlasse.

weiterlesen
Foto: Malini Gloor

Chedlia Khamla (ganz links) mit Studierenden hinter der Bar.

Kostenlose Filmabende auf dem ETH Campus Hönggerberg

12. April 2016 .

Die Filmreihe «Mittwochsfilm» der ETH Zürich auf dem Campus Hönggerberg wird immer beliebter. Noch bis Semesterende am 3. Juni werden alle zwei Wochen bekannte, aktuelle Filme gezeigt. Danach geht es im Herbstsemester wieder weiter.

weiterlesen
Foto: Malini Gloor

Edyta Gawor mit Familienhündin Sally: «Wir gehen oft in Höngg spazieren und lernen so viele Menschen kennen», erzählt Edyta Gawor.

Das Wohnen im Alter einfacher machen

11. April 2016 .

Edyta Gawor, gebürtige Polin, lebt seit 16 Jahren in der Schweiz, davon elf in Höngg. Der Architektin liegen ältere Menschen sehr am Herzen – deshalb bietet sie in ihrer Freizeit unentgeltlich Hilfe für altersgerechtes Wohnen an.

weiterlesen
1 2 3 30