Höngger.ch

24°C19°C am 16. Juli 2018
Foto: Fredy Haffner

René Frigerio im «Gwändli» unter dem neuen Dachstuhl des «Limmatbergs»: «Diese Aussicht musste man doch nutzen.»

Alles unter neuem Dach im «Limmatberg»

4. März 2010 .

Die Liegenschaft «Limmatberg» ist seit Jahren eine Baustelle: Das Restaurant war ausgebrannt, die Fassade schwarz und eingerüstet. Nichts passierte. Bis René Frigerio 2008 die Liegenschaft kaufte. Das Restaurant ist seit letztem September wieder offen und bis Ende Jahr wird die ganze Sanierung abgeschlossen sein. Doch was entsteht überhaupt?

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Gut hinschauen, was der Hund aufnimmt! (gestellte Szene)

Werden in Höngg Hunde vergiftet?

18. Februar 2010 .

Der Anruf Anfang letzter Woche klang verzweifelt: Eine Frau erkundigte sich, ob der Redaktion des «Hönggers» Hinweise auf Fälle von vergifteten Hunden vorlägen. Sie selber sei gerade auf dem Polizeiposten gewesen und dort wisse man von nichts – dies hat sich unterdessen geändert.

weiterlesen

Der «Ringling» sorgt für Zwist

4. Februar 2010 .

Der «Höngger» hat am Montag, 1. Februar, vom Präsidenten der IG pro Rütihof das hier abgedruckte Schreiben (80 Prozent gegen «Ringling») zugesandt erhalten. Die Redaktionsleitung hat darauf hin die SP Kreis 10 eingeladen, zu den darin erhobenen Vorwürfen im gleichen Umfang Stellung zu beziehen (Gemeinsam für Höngg arbeiten statt gegeneinander kämpfen).

80 Prozent gegen «Ringling»

Die vom 12. bis 26. Januar betriebene Web-Umfrage der IG pro Rütihof contra «Ringling» zur Überbauung Ringling und zu den Höngger Verkehrsproblemen hat klare Ergebnisse gebracht: Total beteiligten sich 151 Teilnehmende, welche unter Wahrung weiterlesen

Foto: Fredy Haffner

Präzise zwischen Baum und Strassenbeleuchtung zwischen die Häuser: der Bus der Linie 46.

Spektakulärer Busunfall

4. Februar 2010 .

Am frühen Dienstagmorgen, 2. Februar, kam es an der Ottenbergstrasse 73 in Höngg zu einem spektakulären Busunfall. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Der «Höngger», aus der Bevölkerung darauf aufmerksam gemacht, war vor Ort.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Der Fischerweg: Neu gepflanzte Bäume, dazwischen die gefällten .

Neugestaltung des Fischerwegs

15. Januar 2010 .

Seit am Fischerweg, links der Limmat von der Hardturmstrasse 214 bis auf die Höhe des Höngger Wehrs, die Arbeiten für die Neugestaltung begonnen haben, gehen beim «Höngger» Anrufe und Mails mit teilweise bitteren Klagen ein. Der Grund: Die stattlichen Pappeln, die das Landschaftsbild prägten, wurden gefällt.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Das Interesse an den Ausführungen der verschiedenen Referenten war gross.

Der Anfang ist gemacht, der Dialog geht weiter

3. Dezember 2009 .

Der Verkehr in der Strasse Am Wasser, übergehend in die Breitensteinstrasse, hat stark zugenommen. Lärm, Stau und Gefahrensituationen machen den Anwohnern das Leben schwer. Einige haben sich in einer Kerngruppe zusammengeschlossen und die Stadt aufgefordert, Antworten auf ihre Fragen und Ängste zu liefern.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Nadelöhr Am Wasser 108: Der Gehsteig rechts endet hier, links existiert nur eine schmale Markierung für Fussgänger, kreuzende Autos müssen darauf ausweichen – und tun es auch sonst.

Es brodelt am Fluss, jetzt wird informiert

26. November 2009 .

Wenn am 1. Dezember im Kirchgemeindehaus Wipkingen die Informationsveranstaltung zum Verkehr in der Breitensteinstrasse/Am Wasser stattfindet, so betrifft dies auch Höngg.

weiterlesen
Foto: zvg

Luftaufnahme August 1953: die grosse Wiese, rot eingekreist, nahe am Zentrum, eine gute Standortwahl damals wie heute.

50 Jahre und noch voll im Schuss

5. November 2009 .

Auf den Tag genau 50 Jahre nach dessen Einweihung wurde im reformierten Kirchgemeindehaus Jubiläum gefeiert. Wie es überhaupt zu diesem Haus der Begegnung kam, erzählte Peter Kraft im Rahmen der Feier.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Luise Beerli mit dem ersten Exemplar ihrer CD «In Höngg isch öppis los».

Luise Beerli: «In Höngg isch öppis los»

15. Oktober 2009 .

Die Hönggerin Luise Beerli ist in der Volksmusikszene international bekannt. Zum 75-Jahre-Jubiläum der Eingemeindung durch Zürich schenkt sie «ihrem» Höngg bereits das zweite Lied. Und wenn sie etwas schenkt, dann richtig. Wer ist diese Frau und wie kam das alles? Der «Höngger» besuchte sie.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Vor dem Baugespann: Arthur Spühler, Walter Giger und Jean E. Bollier von der IG Pro Rütihof.

«Ringling» kommt vors Bundesgericht

8. Oktober 2009 .

Der Kampf der IG Pro Rütihof gegen das Projekt Ringling geht an vielen Fronten und sozusagen mit neuer Munition weiter. Nachdem der Bezirksrat und das Verwaltungsgericht die Gemeindebeschwerde abgelehnt haben, geht es nun vors Bundesgericht.

weiterlesen
1 47 48 49 50 51 53